Add to favourites
News Local and Global in your language
14th of November 2018

Digital



Das Bananen-Handy von Nokia ist zurück

Bei den Smartphones zeigt sich ein neuer Trend: Nach Huawei und Xiaomi bringt nun auch Lenovo Smartphones mit Schiebemechanismus auf den Markt.

Der neueste Wurf der chinesischen Computerfirma im Mittelklasse-Segment nennt sich Z5 Pro und hat einen besonders grossen Bildschirm und einen extraschmalen Rand. Möglich wird das durch einen cleveren Schiebemechanismus, der die Frontkamera im Gehäuse versteckt und damit mehr Raum auf der Vorderseite für das Oled-Display schafft.

Sofern der Smartphone-Nutzer die 16-Megapixel-Frontcam etwa für Selfies oder Video-Chats benutzen will, wird einfach der Slider aufgeschoben.

Das Display des neuesten Android-Slider-Handys Z5 Pro ist 6,39 Zoll gross und hat eine Auflösung von 2340 auf 1080 Pixeln. Damit gleicht das voraussichtlich unter 300 Euro teure Lenovo-Handy in puncto Display-Technik mehr oder weniger dem Magic 2 der Huawei-Marke Honor.

Honor hat jüngst dem Nachfolger seines ersten KI-Smartphones Magic nicht nur den neuen Kirin-980-Chip und künstlich intelligente Funktionen spendiert, die Nutzer etwa mit ortsbasierten Informationen versorgen, sondern auch einen magnetischen Slider-Mechanismus. Das fast randlose Display fährt damit bei Bedarf die Frontkamera mit drei Linsen oben aus dem Gehäuse aus.

Auch der aufstrebende asiatische Hersteller Xiaomi hat inzwischen ein Slider-Mobiltelefon im Portfolio: Beim neuen Topmodell Mi Mix 3 setzt das Unternehmen auf den Schiebemechanismus statt auf die eher unschöne Kerbe (Notch) am oberen Display-Rand (wie ja auch vom Trendsetter iPhone X bekannt).

Ob sich der Slider-Trend weiter durchsetzen wird, bleibt abzuwarten – viel Potenzial verspricht die Technik allemal. Schliesslich ist das Design praktisch komplett randloser Mobiltelefone möglich.

Slider-Telefone sind alles andere als neu in der Mobilfunk-Branche. Schon vor Jahren statteten Hersteller Geräte mit Schiebemechanismen aus.

Bekanntestes Beispiel ist das sogenannte «Bananen-Handy» des einstigen Mobiltelefon-Vorreiters Nokia, das in den 1990er Jahren Kultstatus erreichte. Eine Neuauflage des klassischen Nokia 8110 mit Schiebedeckel zum Annehmen und Beenden von Telefonanrufen hat der Nokia-Lizenznehmer HMD Global als Nokia 8110 4G diesen Sommer auf den Markt gebracht.

Read More




Leave A Comment

More News

NZZ Digital Nachrichten -

Augsburger Allgemeine -

PC, Multimedia, Handy

Aktuelles zum Thema Digital

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Digital - Nachrichten aus

STERN.DE RSS-Feed Digital -

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.