Add to favourites
News Local and Global in your language
18th of July 2018

Kultur



Instagram-Botschaft: Seeed will nach Tod von Demba Nabé weitermachen

Einen Monat nach dem plötzlichen Tod des Seeed-Sängers Demba Nabé meldet sich die Berliner Band in der Öffentlichkeit zurück. „Es muss weitergehen. Ich denke, das ist auch in seinem Sinne“, sagte sein Band-Kollege Frank Dellé in einer Instagram-Nachricht am Dienstagnachmittag. 

Auch mit Seeed werde es weitergehen. „Wir machen uns noch Gedanken, wie und in welcher Form, weil klar ist, dass wir spielen werden.“ Frank Dellé bedankte sich bei den Fans für die „unglaubliche Zurückhaltung und Anteilnahme“. Er spricht von einem „herben Verlust. Ich habe keine Worte dafür.“ 

Dellé sagte weiter, er hoffe, dass es irgendwann mit der Zeit wieder Licht geben werde. „Musik ist der Weg.“

Tragischer Tod

Demba Nabé war am 31. Mai 2018 mit Mitte 40 verstorben. Die Todesursache bleibt bis heute ungenannt. Nach dem Tod war unklar, wie es mit der Band weitergeht. 

Erst wenige Wochen zuvor hatte Seeed nach einer mehrjährigen Pause ihr Comeback angekündigt. Neben neuen Aufnahmen im Studio und womöglich einem neuen Album ist eine Tour im Herbst 2019 geplant. Beim Start des Online-Kartenverkaufs Anfang Mai war der Server wegen des großen Andrangs überlastet. Einige Konzerte waren sofort ausverkauft, so auch zwei Konzerte in Berlin im November 2019 in der Max-Schmeling-Halle. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kerzen, Blumen, Bilder und eine Flasche Bier: Der Altar im Yaam. „We lost our Papa“: Wie der Yaam-Club Abschied von seinem Gründervater nimmt Demba Nabé starb überraschend im Alter von 46 Jahren. Nachruf auf Demba Nabé: Der Maler mit der dunklen Stimme Demba Nabé Demba Nabé: So trauern Fans und Kollegen um den Seeed-Frontmann Read More




Leave A Comment

More News

Empfehlungen der Redaktion

Kultur - Berliner Zeitung

Kunst, Film, Literatur,

suedkurier.de - Kultur

SPIEGEL ONLINE - Kultur

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.