Add to favourites
News Local and Global in your language
23rd of July 2018

Mann



George Clooney: Überwachungs-Video zeigt Unfall auf Sardinien

Das hätte böse ausgehen können: Am Dienstagmorgen wurde George Clooney auf Sardinien durch einen unachtsamen Autofahrer in einen Unfall verwickelt. Der Schauspieler dreht dort momentan die Miniserie „Catch-22“ und befand sich gerade auf dem Weg zum Filmset, als ein Autofahrer ihm auf einer Landstraße nahe der Küstenstadt Olbia die Vorfahrt nahm – der Wagen stand zum Linksabbiegen auf der gegenüberliegenden Spur. Clooney, der auf einem Motorrad fuhr, prallte mit knapp 100 km/h frontal in den Mercedes und wurde durch die Luft geschleudert.

[embedded content]

Helm ging bei Aufprall zu Bruch

Wie eine fest installierte Überwachungskamera vor Ort zeigt, schaffte es ein Rollerfahrer vor Clooney noch, dem Auto auszuweichen – der Schauspieler selbst hingegen konnte nicht rechtzeitig bremsen und schlug mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe. Laut der Newsseite „The Sun“ soll bei der Kollision der Helm des 57-Jährigen zu Bruch gegangen sein. Beim Aufprall und anschließenden Fall auf den Asphalt soll sich Clooney Verletzungen an Hüfte und Knie zugezogen haben.

Schauspieler erholt sich zu Hause von den Verletzungen

Der Darsteller wurde umgehend in das naheliegende Krankenhaus Giovanni Paolo II gebracht. Nach zwei Stunden konnte der zweifache Vater glücklicherweise schon wieder entlassen werden, er hat sich keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen. Wie sein Sprecher Stan Rosenfield gegenüber Associated Press erklärte, erholt sich Clooney nun zu Hause von dem Unfall. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen einheimischen Mann um die 60 Jahre handeln. Nach der Kollision verständigte er umgehend einen Krankenwagen und blieb an Ort und Stelle, bis Clooney von den Sanitätern versorgt wurde.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

{{title}}

{{description}}

Read More




Leave A Comment

More News

GQ RSS

Men's Health Deutschland

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.