Add to favourites
News Local and Global in your language
19th of July 2018

Deutschland



So hoch geht es bei Frauen untenrum her, während sie schlafen

Im Schlaf regeneriert sich unser Körper. Aber wer glaubt, dass er ruht, irrt gewaltig. Besonders während der REM-Phase geht es in den unteren Regionen mächtig ab.

Acht Stunden Schlaf pro Nacht: Das empfehlen Ärzte, zudem ist es auch die weitläufige Meinung, um gesund zu bleiben. In dieser Zeit erholen wir uns von den Strapazen des Alltags – geistig wie körperlich. Doch letztere machen während der Schlafperiode keinesfalls "Pause", sondern sind aktiver denn je.

"Nächtliche klitorale Schwellung" statt "Morgenlatte"

Während unser Unterbewusstsein den Tag und die vielen Eindrücke verarbeitet, findet in unserem Körper ein Regenerationsprozess der Zellen statt. Auch unser Intimbereich hat in den Schlummerstunden viel zu tun – Experten sagen sogar, dass die nächtliche Aktivität dort unten ähnlich derjenigen im Penis eines Mannes ist.

Bei Frauen wird es "nächtliche klitorale Schwellung" genannt, bei Männern hingegen "nächtliche Penisschwellung". Bekannter ist hier allerdings die morgendliche Erektion ("Morgenlatte"). Während dieses Phänomen weitaus erforscht ist, stellen diese Vorgänge in der Klitoris einer Frau für manche noch Neuland dar.

Erfahren Sie hier: Darum sollten Sie ab jetzt immer untenrum ohne schlafen.

Doch dahinter steckt eine spontane Schwellung der Klitoris, die während des Schlafes eintritt - oder kurz bevor Sie aufwachen. Es wird vermutet, dass sie besonders während der kurzen REM-Phasen ("Rapid-Eye-Movement") auftritt.

Multiple Orgasmen bei Frauen - in einer Nacht?

Schließlich wird genau in diesem Zeitraum weniger Noradrenalin ausgeschüttet – ein Hormon, das das Blut daran hindert, in die Genitalien zu fließen und somit dort für eine Erektion sorgt. Man geht davon aus, dass der Mensch etwas vier bis fünf dieser REM-Phasen in der Nacht durchläuft – und das bedeutet auch, dass der Genitalbereich viel zu tun hat.

Auch interessant: Frau ist mit 25 Jahren noch Jungfrau - aus einem Grund, der traurig macht.

Und die Ladies dürfen sich sogar besonders freuen, wie Dr. Sergio Diez Alvarez, Oberarzt an der University of Newcastle, gegenüber dem Medizin-Portal The Conversation berichtet. "Das Interessante ist, dass Frauen im Gegensatz zu Männern mit höherer Wahrscheinlichkeit während des REM-Schlafes einen Orgasmus haben."

Allerdings erinnern sich viele Frauen am nächsten Morgen nicht mehr daran. Doch manchmal bleibt noch das Gefühl der Erregung - und das kann wiederum ein Indiz für den nächtlichen Spaß sein.

Lesen Sie auch: So sollten Sie untenrum riechen - und was ein gelber Ausfluss bedeutet.

jp

Mit diesen acht Tricks werden Sie nie wieder schlecht schlafenZur FotostreckeRead More




Leave A Comment

More News

wa.de - Deutschland

DIE WELT - Regionales

Morgenpost Online

SPIEGEL ONLINE -

op-online.de - Deutschland

Aktuelle News aus Berlin

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.