Add to favourites
News Local and Global in your language
24th of January 2018

Technologie



Tinder, Badoo und Co.: Diese Dating-Apps sind extrem unsicher

Tinder, OK Cupid und Badoo sind alles andere als sicher. Bild: dpa

In der Analyse "Dangerous Liaisons" untersuchten Experten von Kaspersky neun Dating-Apps, darunter auch Tinder, OK Cupid und Badoo, auf ihre Sicherheit. Die Ergebnisse sind erschreckend: Die Daten, die Nutzer preisgeben, sind nämlich alles andere als sicher. Fremde könnten sehr schnell die Person, die ein Profil angelegt hat, entlarven.

So können Nutzer lokalisiert, die Kommunikation abgefangen und auch Sicherheitsvorkehrungen umgangen werden. Das Problem: Viele der Dating-Apps verlangen persönliche Informationen der Nutzer.

Sicherheitslücke bei Tinder - So unsicher sind Daten bei Dating-Apps

Bei Tinder ist es beispielsweise ohne weiteres möglich, den vollständigen Namen in den sozialen Netzwerken ausfindig zu machen. Außerdem konnten in sechs der Dating-Apps die Standorte der Nutzer abgefragt werden. Zudem ließen es fünf der analysierten Apps zu, die sensiblen Daten trotz verschlüsselter Verbindung abzufangen.

Laut Kaspersky ist auch die Token-basierte Authentifizierung unsicher. Dabei wird ein Token auf Anfrage von einem Server erstellt. Dadurch lässt sich der Nutzer eindeutig identifizieren und die Anwendung erhält Zugriff auf das Facebook-Konto. Dort können nun sämtliche Daten abgefragt werden. Tokens werden häufig gespeichert, unsicher verwendet und können so leicht gestohlen werden. Das Fatale: Dadurch können sich Kriminelle sehr schnell Zugang zu Nutzerkonten verschaffen.

So schützen Sie Ihre Daten

Doch gänzlich ungeschützt sind Nutzer von Dating-Apps nicht. Mit einigen Maßnahmen kann man sich schützen: So empfehlen die Experten von Kaspersky, öffentliche WLAN-Netz, die nur unzureichend geschützt sind, zu meiden. Außerdem solle man sich immer über eine sichere VPN-Verbindung einloggen. Außerdem solle man keine sensiblen Daten wie Ausbildung oder Arbeitsplatz teilen. Und zu guter Letzt: Eine Cybersicherheitslösung solle man auch auf dem Smartphone einsetzen.

Lesen Sie auch: Tinder kennt die intimsten Sex-Geheimnisse seiner Nutzer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Read More




Leave A Comment

More News

DiePresse.com - Tech

SciTech Daily

pressetext News

TechStage

Technik

PC-Hardware - COMPUTER BILD

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.