Add to favourites
News Local and Global in your language
18th of July 2018

Technologie



Kirche beantragt Patent für digitalen Klingelbeutel

Ganz nach dem Vorbild der britischen Kirche "Church of England" akzeptiert man jetzt in der evangelischen Gemeinde "Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz" Kartenzahlung. Der Klingelbeutel hat anscheinend nicht mehr genug geklimpert. Das Gerät, das dafür gebaut wurde, akzeptiert aber weiterhin Bargeld in jedweder Form. Aber eben auch elektronische Zahlung.

Der elektronische Beutel wurde sogar bereits zum Patent angemeldet. Klingender Name: Gläubigen-Gadget. Bezahlt werden kann mit Bankomat- und Kreditkarte. Der voreingestellte Betrag von 1 Euro kann via NFC bezahlt werden.

„Es gab für die Entwicklung zwei Treiber: Einerseits die zunehmende Bedeutung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in der Gesellschaft. Anderseits die zunehmenden Schwierigkeiten, Bargeld bei Banken abzugeben. Gerade im ländlichen Bereich gibt es erhebliche Herausforderungen: lange Wege zu den Annahmestellen, Fahrkosten, Einzahlungsgebühren und Verwaltung – all das schmälert jeden Kollektenbetrag empfindlich", erklärt Fabian Kraetschmer.

Vorerst soll der Prototyp nur in dieser einen Gemeinde zum Einsatz kommen. Im Herbst soll auf der Synode die flächendeckende Verwendung diskutiert werden. Es wird auch darüber nachgedacht, Spendenautomaten in der Nähe des Eingangs der Kirchen aufzustellen.

(bagre)

Read More




Leave A Comment

More News

DiePresse.com - Tech

SciTech Daily

pressetext News

TechStage

Technik

PC-Hardware - COMPUTER BILD

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.