Add to favourites
News Local and Global in your language
20th of October 2018

Wissen



Semmelknödel kochen: Rezept zum selber machen

Einfaches Rezept : Semmelknödel kochen: Auf diese drei Dinge kommt es an Danke für Ihre Bewertung! 0

Semmelknödel zu Schweinebraten, zur sauren Lunge, oder zur Pilzsuppe: Die vor allem aus Süddeutschland und Österreich bekannte Beilage ist vielseitig verwendbar, lecker und eine prima Lösung, um alte Semmeln sinnvoll zu verwerten.

Auf drei Dinge muss man bei der Zubereitung achten:

Es sollten alte, sprich feste Semmeln verwendet werden. Der Grund: Frische Semmeln kleben zu sehr und zu fest beim Verkneten des Teiges zusammen. Der Knödel wird somit nicht fluffig und locker sondern eher zu fest.Wenn man die Zwiebeln in der Pfanne anschwitzt müssen diese, bevor sie zur Knödelmasse gegeben werden abkühlen. Der Grund: Das in der Knödelmasse befindliche Ei würde sonst aufgrund der Wärme möglicherweise gerinnen und nicht mehr als „Binder“ für die Knödelmasse fungieren können.Beim Zubereiten der Knödelmasse immer ein wenig Semmelbrösel zur Hand haben. Der Grund: Geraten die Knödelmasse und in der Folge auch der geformten Knödel zu wässrig, lösen sie sich im Knödelwasser auf. Darum bei zu feuchtem Teig ein wenig Semmelbrösel beigeben bis die notwendige Konsistenz erreicht ist. Über die Expertin

Anja Auer betreibt mit „Die Frau am Grill“ den größten YouTube-Kanal einer Frau zum Thema „Grillen“ im deutschsprachigen Raum. Neben den üblichen Kategorien wie „Fleisch“ und „Fisch“ finden sich dort auch Rezept-Videos zu „Gemüse & Beilagen“ sowie „Süßes vom Grill“.

Abschlusstipp: Wer sich zum ersten Mal an Semmelknödel wagt: Einen „Probeknödel“ formen und diesen für ein paar Minuten ins heiße Wasser legen. Löst er sich nicht auf, können die restlichen Knödel auch in den Topf.Semmelknödel: Allgemeine Informationen zum Rezept

Portionen: 7Vorbereitungszeit: 20 MinutenZubereitungszeit: 20 MinutenWartezeit: 10 Minuten

Frau am Grill im Video: [embedded content] Zutaten

8 Semmeln (trocken)500 ml Milch4 Eier1 TL Majoran0,5 TL Muskatnuss (gerieben)1 TL Salz1 TL Pfeffer1 EL Butter1 Zwiebel1 Bund PetersilieSemmelbrösel (zum Andicken falls zu flüssig)

Zubereitung der KnödelDie trockenen Semmeln in Scheiben schneiden.Die Milch lauwarm erhitzen und über die Semmeln gießen und sie für ein paar Minuten einweichen lassen.Die Zwiebel und die Petersilie fein hacken.Die Butter in einem Topf oder in der Pfanne zerlassen und die gehackte Zwiebel darin glasig dünsten und abkühlen lassen. Anschließend zu den aufgeweichten Semmeln geben.Die Eier zugeben und zusammen mit geriebener Muskatnuss, Majoran und Salz und Pfeffer unterkneten.Sollte der Teig zu flüssig sein, etwas Semmelbrösel rein; sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch hinzugießen.Salzwasser in einem großen Topf aufsetzten und zum Sieden bringen.Knödel formen und ins heiße Wasser geben und die Knödel darin zirka 20 Minuten ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen! Wenn die Knödel an die Wasseroberfläche steigen, sind sie gar.Die Semmelknödel mit einer Schaumkelle herausnehmen und servieren.Video: Der perfekte Sonntagsbraten Sie wollen auch Experte werden?

Sie kennen sich besonders gut in einem Thema aus und wollen als Gastautor eine große Leserschaft erreichen? Dann bewerben Sie sich unter experten@focus.de! Sie dürfen auch gerne ein Video drehen. Wir freuen uns auf ihre Themenvorschläge. Hier sehen Sie aktuelle Beiträge unserer Experten auf FOCUS Online und CHIP.

Lesen Sie auch Read More




Leave A Comment

More News

SWR2 :: Wissen | SWR.de

Lernen, Lehren, Wissenschaft

ZEIT ONLINE: Mehr aus

SPIEGEL ONLINE -

HAZ.de - Ressort Wissen

DIE WELT - Wissenschaft

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.