Add to favourites
News Local and Global in your language
20th of October 2018

Kino



Die Kannibalen sind einfach nicht satt zu kriegen: Neuer "Wrong Turn" in Planung

Einmal falsch abgebogen und plötzlich hat man es mit Menschenfressern zu tun. Der Kannibalen-Horror „Wrong Turn” von 2003 zog ganze fünf Fortsetzungen mit sich, nun soll es weitergehen. Statt „Wrong Turn 7” gibt es aber einen ganz neuen Anstrich.

CTV International

Der 2003 erschienene Kannibalen-Slasher „Wrong Turn“ ist zwar kein besonders guter Horrorfilm, wie man auch in unserer FILMSTARTS-Kritik nachlesen kann. Trotzdem reichte es für gleich fünf Fortsetzungen (wobei die Filme bei uns schon ab „Wrong Turn 2“ nur noch auf DVD erschienen). Nach „Wrong Turn 6 – Last Resort“ aus dem Jahr 2015 legte die Reihe dann aber erst einmal eine Pause ein. Ob es noch einmal in die mit menschenfressenden Hinterweltlern bevölkerten Wälder von West Virginia zurück geht, ist seitdem ungewiss. Nun berichtet Bloody Disgusting, dass „Wrong Turn“ doch noch fortgesetzt wird: Ein neuer Teil der Kannibalen-Reihe ist in Arbeit.

Im Ur-„Wrong Turn“ nimmt ein Medizinstudent auf dem Weg zum Bewerbungsgespräch mit seinem Auto eine Abkürzung durch ein Waldstück und kollidiert dabei mit vier jungen Erwachsenen, die in einem Jeep unterwegs sind. Zusammen muss die Gruppe nun zu Fuß den Weg durch den Wald antreten und stößt dabei auf eine Holzfällerhütte, in der dummerweise eine blutrünstige Kannibalensippe haust.

Alle Zeichen stehen auf Remake / Reboot

Auch in den Direct-to-DVD-Sequels geht es jeweils tief in die Wälder von West Virginia, wo jeweils eine neue Gruppe argloser Opfer zerfleischt und anschließend verspeist wird. Nun soll das deutsche Studio Constantin Film (die treibende Kraft hinter den „Resident Evil“-Filmen) laut den Quellen von Blooody Disgusting in der Entwicklung eines weiteren „Wrong Turn“-Films stecken. Dabei spricht viel dafür, dass der Film ins Kino kommen und nicht fürs Heimkino produziert werden soll: Damit wäre ein Remake des Erstlings oder ein Reboot der Reihe sehr viel wahrscheinlicher als ein „Wrong Turn 7“. Mike P. Nelson, dessen Endzeit-Reißer „The Domestics“ erst im August in den deutschen Kinos angelaufen ist, steht als Regisseur angeblich bereits fest.

Auch im neuen Film soll es wieder in die Kannibalen-Wälder von West Virginia gehen. Statt einer Gruppe von Freunden ist dort diesmal aber ein Pärchen unterwegs. Nach der üblichen falschen Abzweigung trifft es auf eine The Foundation genannte Organisation, die sich schon seit dem Bürgerkrieg in die Gebirge zurückgezogen hat. Gastfreundschaft sollte man da wohl eher nicht erwarten…

Wann der neue „Wrong Turn“ erscheinen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Read More




Leave A Comment

More News

Alle Kino-Nachrichten

kino.de | RSS | Movienews

DIE WELT - Kino

SPIEGEL ONLINE - Kultur

Hamburger Abendblatt - Kino

derStandard.at › Kultur

Filmreporter.de - News

innsalzach24.de -

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.